REAKTIV 5work

Jahrelang wurde vor allem eins trainiert, die oberflächlichen Muskeln. Zwar wusste man schon immer, das darunter noch tiefere Muskeln und Bindegewebe liegen, die dem Körper Halt geben und die Gelenke schützen. Doch diese tiefe Muskulatur lässt sich eben nicht bewusst ansteuern sondern "reagiert" auf bestimmte Reize. 

Mit einem neuen, intelligenten Trainingsgeräten, nutzt man diese positiven Körperreaktionen für effektive und vielseitige Formen des Reaktiv Trainings.

Unterschied zwischen Oberflächen- und Tiefenmuskulatur im Rücken:

 Oberflächenmuskulatur Tiefenmuskulatur
  
Die oberflächliche Muskulatur kann man gut gezielt trainieren. Doch nur selten gibt es Trainingsformen die diese Muskulatur in ihrer physiologischen Aufrichtung trainieren.Die autochthone Rückenmuskulatur ist der wichtigste Teil des aktiven Bewegungsapparates. Im Gegensatz zur Oberflächenmuskulatur kann nicht willentlich direkt „angesteuert“ werden und daher nur reaktiv trainiert werden.


Durch die Entwicklung spezieller Reaktiv Hanteln, RAKTOR genannt, wird das reaktive Training nun auch für Fitness- und Gesundheitssportler nutzbar. Alle Personen, unabhängig von ihrem Leistungsniveau, können damit Ihre Oberflächen- und Tiefenmuskulatur sowie Bindegewebe in geschützten Gelenken trainieren. Outdoor natürlich kombiniert mit Walking oder Jogging, sie können also die Handtrainingsgeräte auch zum Laufen mitnehmen.